Spaziergänge

Oft werde ich gefragt wo man in unserer Gegend denn überhaupt noch ausgiebig mit seinem Hund laufen kann. Münsters Umgebung hat so viele grüne Ecken, ich zeige Sie Ihnen gern. Lassen Sie sich einfach mal von mir durch die Natur führen.
Dabei können Sie Ihren Hund noch besser kennenlernen und die Beziehung zueinander stärken. Manch ein Hundebesitzer möchte seinen Hund vielleicht gern mal frei laufen lassen, traut sich allein aber nicht. Ich bin gern dabei behilflich.
Alle Teilnehmer nutzen während der gemeinsamen Hundespaziergänge auch immer gern den gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

Für wen sind die Spaziergänge gedacht?
Für jede/n Hundebesitzer/in, oder für diejenigen, die nicht gleich eine lange Hundewanderung mitmachen möchten.
Vielleicht ist Ihr Hund auch noch zu jung oder schon zu alt für lange Strecken, auch da sind die Spaziergänge eine gute Gelegenheit.
Manch einer nimmt aber auch beides wahr, weil es einfach so viel Spaß macht in der Gruppe zu laufen. Außerdem ist es für Hund und Mensch immer eine gute Gelegenheit ruhiger und sicherer bei Begegnungen mit fremden Hunden zu werden.

Mindestalter für Hunde?
Ja, Ihr Hund sollte mindestens 6 Monate alt sein.
Gelaufen wird bei jedem Wetter, ausser bei Sturm und Gewitter.

Der Unterschied zwischen Spaziergang und Wanderung?
Liegt in der Zeitspanne in der wir unterwegs sind, es sind nicht unbedingt die Kilometer.
Bis zu zweieinhalb Stunden ist es ein Spaziergang, danach beginnen wir über wandern zu sprechen 😉

Wann?
Auf der Seite „Termine“ finden Sie alle aktuellen Angebote.

Gut zu wissen:
Die Hundespaziergänge begleite ich als zertifizierte Hundetrainerin. Die Erlaubnis laut Tierschutzgesetz §11 Abs.1 Nr.8f wurde mir vom Veterinäramt Münster und Warendorf erteilt.